Orchester mit Druckluft

Das Orchester mit Druckluft schöpft bei seinen Präsentationen aus einem umfangreichen Repertoireverschiedenster musikalischer Genres. Bekannte, beliebte und fast vergessene Melodien werden durch das eigenwillige Instrumentarium überzuckert und bekommen so ihren einzigartigen Charakter.
Drei Darbietungsformen können – nach Gefühl und Wellenschlag – bedient und moderiert werden:

Platzkonzert
Showtime – der Musikmaschinist „macht Druck“ und unterhält auf das möglichst Schönste eine interessierte Zuhörerschaft

Tanztee
das Publikum fühlt sich animiert dem alten Balzritual des Tanzes nachzugehen

akustische Raummöblierung
dezente Unterhaltungsmusik im wahrsten Sinne des Wortes – die Gäste unterhalten sich – das Orchester musiziert

Das Orchester mit Druckluft ist breit aufgestellt – mit Ausnahme von Beerdigungen, ist kein Anlass bekannt, zu dem das Ensemble nicht den richtigen Ton trifft.
Ob Empfang, Kongress, Gala, Dinner, Stadtfest, Jubiläum, Messe, Firmenveranstaltung, Festival … –überall da, wo Musik nicht als störend empfunden wird, lässt sich das Orchester freudestiftend platzieren.
Nach cirka 6 Stunden „ist die Luft raus“.

Das könnte Dich auch interessieren …