Jazztrio – unplugged

Echte Menschen mit echten Instrumenten

Das Jazztrio spannt den Bogen von Jazz zu Bossa Nova, zu Samba
und Swing, gestaltet den Abend stilvoll, konzertant, dionysisch – vom ersten
Walzer bis zum letzten Tango. Kennen gelernt haben sich die drei
Freunde des guten Geschmacks an der Musikhochschule in Berlin.

Das Trio spielt am liebsten unverstärkt.

Der Verzicht auf elektronische Aufbauten garantiert einen unverfälschten Klang bei
angemessener Lautstärke. Bei Bedarf kann jedoch eine diskrete Verstärkung für
Gitarre und Kontrabass eingesetzt werden. Hierfür ist lediglich eine Steckdose
vonnöten.

Das könnte Dich auch interessieren …